Samstag, 11. Mai 2019

Achtung bei „Sondernummern“ die mit 032 anfangen !


Ich dachte dachte ja mein Frauchen kennt sich mit dem Telefonieren aus...Irrtum, auch sie lernte noch etwas dazu.

Es fing an, als sie ihre Telefonrechnung anschaute.
Eigentlich hat sie ja ne  Flat für Telefonie zum Festnetz, alle Handynetze und für das Internet.
Sie dachte, da weiß sie genau, was es monatlich kostet.
IRRTUM.
Nein sie hat keine normalen und erkennbaren 
Sondernummern, wie zum Beispiel :
0180...
0190...
0900...angerufen.
Sie weiß genau diese Nummern kosten einige Gebühren.
Es wird ja auch darauf hingewiesen, wie viel so ein Telefongespräch zu den Nummern kosten.
Das ist Fair !

Wenn Telefonnummern mit 00 anfangen 
beginnt eine Landesvorwahl.
0049 ist die für Deutschland.

Dann gibt es da noch die Vorwahlen für die Orte.
030...ist für Berlin
031...ist für Provideransage ( wusste ich bisher auch nicht) 
033...ist für Brandenburg
034... ist für Leipzig, Halle (Saale) und Umgebung
bis
 039... Magdeburg stehen hinter diesen Vorwahlen Orte.

Nun habt ihr bestimmt festgestellt, die Vorwahl 032... fehlt.
Richtig! 
032...ACHTUNG !!!
Diese Vorwahl bildet in Deutschland einen ortsunabhängige Rufnummernraum für nationale Teilnehmerrufnummern. 
Diese Vorwahl hat keinen Ortsnetzbezug und wurde von der Bundesnetzargentur vergeben. 
Eine mit 032... beginnende Telefonnummer bekommt nur wer 
in Deutschland wohnt 
oder sein Unternehmen in Deutschland ist.
Diese Nummern gehören zum:

Voice-Over-IP Kundenkreis.

Die Bundesnetzagentur verpflichtet jedoch nicht die Besitzer der Nummern, die Gebühren bekannt zu geben. 
Durch zum Beispiel eine Ansage vor dem Telefonat. 

Es gibt ganz bestimmt viele Menschen, die denken irrtümlich
die „Vorwahl“ 032... gehört zu einem Ort in der Nähe von Berlin.

So geschieht es dadurch, dass es einige  „Böse“ Menschen gibt, die solche Nummern beantragen, um andere zu betrügen, abzuzocken.
Ich betone einige „Böse“ Menschen !

Bei meinem Frauchen hatte ein Versandhandel so eine Telefonnummer  die mit 032... anfing. 
Sie dachte supi, und rief dort an. 

 Mit dem Ergebnis : 0,49 € / Min....
Stinksauer war mein Frauchen, als sie die Rechnung sah. 
Umgehend rief sie bei ihrem Telefonanbieter (Mobilfunk) an. Die Beschwerde sollte bearbeitet werden.
Ein Mitarbeiter rief dann an. 
Echt er kannte die Problematik bisher auch nicht und schaute erst bei Wikipedia . 
Da steht wirklich einiges dazu. 

Die Gebühren bekam sie nicht erstattet, jedoch eine Gutschrift 
egal...die Gutschrift war sogar ein bisschen größer als die Gebühren. 

Nun frage ich euch: 
Wer wusste das mit den 032... Vorwahlen?  

Zusammenfassend muss ich sagen:
Es ist doof, dass die Bundesnetzagentur diese verwirrende  Ortsvorwahl vergibt, ohne auf die hohen Gebühren hinweisen zu lassen. 
Echt Grenzwertig - oder ?

Ganz gespannt bin ich 
auf eure Kommentare/ Erfahrungen und Meinungen.


Winke winke und 
Gute Nacht.

PS: Also schön aufpassen und weitersagen.

Wuff eure Tibi 



Sonntag, 21. April 2019

Ein frohes und gutes Osterfest wünschen wir euch.


Ein frohes und gutes Osterfest wünschen wir euch 

Schnell zeige ich euch noch unser Blumenbeet.


Tulpen aus Amsterdam ...


Nun schaut mal, wir waren an einem kleinen Osterfeuer.
Alles doofe soll ja in dem Feuer verbrennen.
Ich hab symbolisch die Epilepsie-Hexe 
ins Feuer geworfen...
Hoffentlich weiß sie jetzt, mit mir ist nicht gut Kirschen essen, 
und sie bleibt, wo der Pfeffer wächst oder auf dem Brocken 
Hexentanzplatz.


.




Wuff eure Tibi 
&
Sylvia 


Mittwoch, 10. April 2019

Ist unser Teich ein Sündenpfuhl? Oder Ferkelei im Gartenteich...


Ich freue mich, Euch hier im Blog zu sehen...
Wirklich über Euch freue ich mich.
Es gibt jedoch Besuch...
da schaue ich mit ganz großen Augen. 
Bestimmt fragt Ihr Euch, was ich meine?

Na dann schaut mal...
auf diesem Foto ist noch alles in Ordnung für meine Augen.


Aber jetzt... oh oh oh ...
(ich hoffe ich hab es geschafft, das Video 
als Link einzusetzen)

Könnt Ihr das Video sehen?
Und nun noch ein paar Beweisfotos .
Ein frecher Erpel stört mein liebes Entenpaar...


Die arme Ente...






Mal echt, das geht doch nicht ...oder? 
Gerade als ich raus gehen wollte, 

flog der störende Erpel weg. 


Nun hatten meine Freunde wieder ihre Ruhe...  
••••• 
Gestern ist ein riesiges Paket bei uns angekommen.
Heute kam ein noch größeres Paket an.
Wollt Ihr wissen was darin war?

Ich will es Euch verraten.
• ein Bioteichfilter
• eine Teichpumpe
• dazu eine UV Lampe

Nun hat mein Frauchen wieder einiges zu tun.
Der Platz für den Filter (der ist riesig) muss 
hergerichtet werden...und dann alles montiert werden.

Mein Frauchen schaute heute schon ganz hilflos.
Doch Dank des Telefons...bekam sie eine 
sehr freundliche und tolle Anleitung, 
wie sie alles zusammen bastelt. 

Es waren ja überall so Büchlein dabei, 
jedoch (da bin ich fest der Meinung)
stellte sich mein Frauchen bestimmt sehr...
überfordert an.


So Ihr Lieben, ich werde jetzt meine Äuglein schließen und schlafen...
und versprochen, ich werde berichten.

Wuff Eure Tibi 




Mittwoch, 3. April 2019

Projekt Garten...Gartenteich...


 Wuff hier ist eure Tibi.
Ich muss euch von einem Projekt meines Frauchens berichten.
...Garten...
Kaum scheint die Sonne ein bisschen warm, husch ist mein Frauchen im Garten.
Ihr Bienen-Schmetterlingsbeet ist gewachsen und schön von Unkraut befreit.


Könnt ihr glauben, ich hab es kontrolliert.

Als nächstes wollte sich mein Frauchen um den Teich kümmern.
Echt, da war so viel Schlamm und Moder drin.
Zum Glück gab es da eine Hilfe. 

Zuerst wurde etwas Wasser abgelassen, so konnte Frauchen 
schon den Teichrand säubern.



 Na da war viel Arbeit...





 Fische, Molche und in den Händen vom Frauchen ist 
eine Libellenlarve, 
alle Wassertiere wurden rausgefischt und in großen Kübeln 
„zwischen gelagert“
Nur gut, dass dies alles an einem Tag erledigt war. 
Stellt euch mal vor, bei jeden Molch den Frauchen raus kescherte, quietsche mein Frauchen „Oh ein Molch ... und einen roten Bauch hat er.“  




 Bohhh war da viel Schlamm ...


Es dauerte wirklich viele Stunden, bis der Teich leer und sauber war. 
Es wurde Zeit, den Teich wieder mit Wasser zu füllen. 
Und die Fische und Molche und die Libellenlarve wurden  
  wieder in den Teich gesetzt. 


Meine Inspektion ergab... 
der Teich ist wieder fast schön...
Ich kann erst mal im Garten im Körbchen schlafen. 


Schaut mal... da sind meine Freunde, die schauen auch, 
ob der Teich jetzt Enten-tauglich ist. 





Die Beiden fühlen sich wohl bei uns... 
Wenn die Enten bei uns sind, geht mein Frauchen immer schön langsam, sie redet sogar mit den Enten... 
„Entchen, habt keine Angst, wir tun euch nix“

Ob die Enten das verstehen? 

Frauchen hatte heute noch eine Filteranlage mit allem Drum und Dran bestellt.
Mal sehen, wann diese Anlage / Set ankommt. 

Ich werde euch dann Fotos schicken und berichten. 

 

Bis dahin...gute Nacht,

Wuff eure Tibi 














Sonntag, 24. März 2019

Uns gibt es noch...und es geht uns gut.


 Viel Zeit ist vergangen, 
zu viel Zeit, wo wir kaum im Internet waren.
Uns geht es gesundheitlich ganz gut, 
Tibi ist nun schon 14 Jahre und 3 Monate und 9 Tage alt,
also ist sie eine alte Beagleomi. 
An manchen Tagen läuft (geht) sie etwas wackelig und dann 
geht sie wieder richtig toll und weit. 
Vor drei Wochen hab ich eine liebe Bloggerin 
um Hilfe gebeten, da wollten Tibi‘s Hinterpfoten 
gar nicht gehen. 
Casper schlabbere bitte dein Frauchen ab, 
die Anweisungen zur Massage haben das Wunder bewirkt, 
dass Tibi wieder gut geht.
Es ist so schön liebe Freunde zu haben.
Stimmt‘s Manu? Danke für dein Zuhören und trösten.

Nun zeige ich ( Tibi) euch ein paar Fotos von mir...


hier bin ich mit meinem Freund Dusty unterwegs.
( er geht extra wegen mir schön langsam)


 Gestern war ich ohne Mäntelchen auf dem Schwarzen Weg...
richtig warm schien die Sonne auf mein Fell.

Unser Garten...
Frauchen hatte wie eine Wühlmaus gearbeitet,
Büsche ausgegraben, ihr Lieblingsprojekt: 
„Bienen und Schmetterlingsbeet“ 
gesäubert, erweitert.  
58 Lavendelpflanzen eingebuddelt, Hochstämmchen Salbei, Rosmarien, Thymian, 4 Schmetterlingsfliederbüsche
gekauft und ... richtig... gleich eingebuddelt.
Dann sagte Tante Helga, sie hätte wunderschöne  
einheimische Orchideen entdeckt, auf einem Grundstück, wo  
 bald ein Haus gebaut werden soll.  

Klar mein Frauchen durfte ganz viele dieser Orchideen versetzen (auf unser Beet) und ein Carton voll 
stellte mein Frauchen ( sehr zur Freude) 
Tante Helga auf den Gartentisch.
















Viele Lichtspieße wurden ins Beet gesteckt...




Ich bekomme gleich noch mal  meine  Wärmflasche ...
und dann träume ich bestimmt ganz toll. 

Wuff eure Tibi 
Und liebe Grüße vom Frauchen