Donnerstag, 14. September 2017

Tibi ist sauer !!! Umweltsünder schämt euch.



Ihr habt ja bereits an der Entstehung unseres 
Bienen- u. Schmetterlingsbeet Anteil genommen.
Immer ist Frauchen da am werkeln.
Tulpenzwiebeln, Tulpenzwiebeln - ganz viele Tulpenzwiebeln 
stecken jetzt im Beet.
Auch 4 Solarlichtspiesse stecken im Beet.
Seit heute hängt auch eine leuchtende Kugel dort.

Am Ende des Beitrages zeige ich euch mein Beet...
so als beruhigenden Abschluss...
•••••••••
•••

Jetzt jedoch bin ich sauer, riesig sauer!!!
Frauchen musste heute mal im Nachbarort einkaufen, 
auf dem Rückweg, gab es am Waldrand ein Stopp.

Echt bis jetzt hab ich gern den Weg am Waldrand geschnüffelt...
Doch heute??? 
Müll, Müll und noch mehr Müll.
Autoreifen, Papier, Allufolie Gartenmüll...
Schaut mal 
es stinkt nach Müll...ich hab Angst, 
in Müll zu treten und mir meine Pfoten zu verletzen...


So viel Müll iggggiiiitttt....
        



     


Frauchen ich will hier weg...


Ehrlich ich kann Tibi verstehen...  

Warum nur können diese "Dreck..." nicht die 3 km 
weiter fahren zur Mülldeponie oder zum Wertstoffhof? 

Hoffentlich werden alle  erwischt, wenn sie Müll frech illegal am Waldrand entsorgen...  

Ich bin sooooo sauer !!! Grummel....
••••••••••••••
•••

Wir fuhren noch ein paar Brötchen einkaufen...
da gingen wir an einem anderen Wald spazieren.

Hier hatten Kinder gebaut...ob sie wohl bald weiter bauen? 
Ich werde schauen...
   

Zurück zu Hause kontrollierte ich unser Beet...


Bei uns ist alles sauber, wir sind ja keine 
bösen Umweltsünder...


  

Wuff eure Tibi  

die den Umweltsündern wünscht, 
dass ihr ganzer illegal entsorgte Müll auf sie nieder regnet, 
oder der Müll soll in der Nacht, zu den Müllsündern 
zurück wandern... 
Na  da möchte ich gern Mäuschen spielen... 
wenn der Müll es sich auf deren Sofa und Sessel breit macht...
Herrlich ist der Gedanke ...
In diesem Sinne...
und bleibt alle schön sauber...








Kommentare:

  1. Liebe Tibi,
    wir können deinen Ärger sehr gut verstehen. Leider gibt es solche Dreckecken auch bei uns. Neulich haben wir sogar einen alten Sessel und Schaumgummimatten gefunden. Das ist eine Schweinerei.
    Da gefällt uns euer Blumenbeet viel besser. Die Schmetterlinge und Bienen werden sich im nächsten Sommer sehr wohl bei euch fühlen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass man die Dreck...nicht erwischt...
      Mein Beet macht mir immer mehr Freude...
      Da kommen immer neue Blumenzwiebeln rein.
      Ach ich bin so auf das Frühjahr gespannt.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  2. Ach Tibi,
    auch bei uns im Wald ist manchmal eine kleine "Müllkippe" zu sehen - grummel!
    Wufft die Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn nur mal Gartenmüll entsorgt wird...
      Aber hier lagen Reifen und anderer böser Müll.
      Mal sehen wann die Stadt es wegräumt.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  3. Den Ärger kann ich nachvollziehen, voll und ganz und ich ärgere mich auch immer wenn ich sowas entdecke. Hier gibt es ebenfalls solche Umweltsünder denen ich den Kopf abreissen könnte. Wobei...da kann ich bei einem Nachbarssohn schon anfangen, der meint immer seine Kippen auf die Strasse werfen zu müssen. Eine Unart die ich nicht nachvollziehen kann.

    In den Köpfen fehlt Hirn, und sie denken auch gar nicht darüber nach was sie damti anstellen können, so wie z.B. einen Brand durch Glas usw. ff.

    Ihr habt es jedenfalls schön zu Hause und ich bin gespannt wie dann alles ausschaut wenn es zuwächst und im Frühjahr die Blumen rauskommen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kleinen fängt es an...die Süßigkeiten können die Kinder essen, das Papier ist zu schwer, es bis zum nächsten Papierkorb zu tragen... und mit großen bösen Müll endet es...
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  4. Das mit dem Müll der wieder zurpck wandert ist wirklich ein schöner Gedanke ... wie oft ist es mir in der alten Heimat auch so gegangen. Manche schöne Wege sind wir dort nicht mehr gelaufen, weil zu viel Müll dort abgeladen wurde!
    Hier ist es - auch in dieser Beziehung - sehr viel angenehmer. Wir haben noch keine Müllhalde in der Natur gesehen. Die meisten Menschen hier sind sehr umsichtig und entsorgen die Sachen dort, wo sie auch hingehören.

    Euer Beet ist sehr hübsch - besonders beleuchtet.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich bleibt eure neue Heimat sauber.
      Da lässt es sich viel schöner gehen, wenn man nicht von Dreckhaufen zu Dreckhaufen wandert.
      Liebe Grüsse
      Sylvia

      Löschen
  5. Das ist wirklich traurig. :(
    Ich habe ein Mal auf unserem üblichen Feldspaziergang jedes Stück Müll fotografiert, dass sich so auf einer einstündigen Stecke finden konnte, Pappbecher, Plastiktüten, leere Verpackungen... ich hatte am Schluss soooo viele Fotos und das war nicht Mal illegal entladener Müll, sondern einfach Sachen, die Leute mangels vorhandener Mülleimer dort bei ihren Spaziergängen hingeworfen haben. Das finde ich auch sehr traurig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Essen und Trinken können die Menschen...
      aber die Verpackung ist zu schwer...echt traurig.
      Egal ob es an Papierkörben fehlt, das ist kein Grund den Müll in die Umwelt zu werfen finde ich.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  6. Liebe Tibi, ich wünsche mir dann immer Hexenkräfte aller Bibi Blocksberg. Dann würde ich an solche Umweltsünden einen Rückkehrzauber heften, solange bis die Schuldigen ihre Sachen ordnungsgemäß entsorgt haben. Hier sieht man sowas auch immer wieder an Waldstücken oder Rastplätzen. Echt übel, dabei werden sogar viele Sachen im Wertstoffhof kostenlos oder zu echt niedrigen Gebühren angenommen.

    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    pS: Euer Beet ist wirklich schön geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Bibi würde das sofort zaubern .
      Kopfkino ...herrlich wie die Dinge dann über Nacht zum Verursacher zurück fliegen.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  7. Comprendo su enfado, tanta basura contamina la Naturaleza.

    Besos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sí, es sólo triste ... es sin embargo en todas partes es posible disponer de basura correctamente. Saludos sylvia

      Löschen
  8. Das ist wirklich eine große Sauerei, wobei ch befürchte, dass die Übeltäter noch nicht einmal ein Unrechtsbewusstsein haben...

    Die Stadt Düsseldorf hat der Entwicklung nun Einhalt geboten und eine Abteilung ins Leben gerufen, die den Sündern auf die Spur kommen soll. Sie sind sehr erfolgreich. Was ich sagen will ist, dass hier ja auch nichts passiert und dann ist das Entsorgen des Mülls auf diese Art und Weise so einfach und praktisch...

    Viele traurige Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach und sauber wäre es zur Mülldeponie zu fahren. Möbel und andere große Dinge werden kostenlos abgeholt, wenn man den Müll zur Abholung angemeldet hat. Da braucht man das Zeugs nicht mal selbst weg fahren.
      Hoffentlich werden immer mehr Müllsünder erwischt und mit großen Strafen belegt.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  9. Hallo liebe Tibi,
    euer Schmetterlingsbeet ist so schön geworden. Und das mit den Lampen gefällt mir ganz besonders. Ich habe auch ein paar in den Beeten stehen, aber einige muss ich mal austauschen, die wollen nicht mehr so richtig. Werde ich aber erst im Frühjahr machen.
    Ja, ich finde es auch schlimm, wenn Menschen ihren Dreck einfach überall hinschmeißen. Aber dann denke ich, dass ich Glück hatte, dass mir dieses Umweltbewusstsein vermittelt worden ist. Und ich habe es meinen Kindern und auch denen, die ich in meiner jahrelangen Tätigkeit als Erzieherin betreut habe oder in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit mit Kindergruppen versucht weiterzugeben. Schimpfen nutzt nichts, das führt nur zu Trotzreaktionen. Man muss ihr Interesse wecken, sie sensibel dafür machen dass jeder mit verantwortlich ist und seinen Teil dazu beitragen kann.
    Mir begegnen beim Laufen immer wieder mal Menschen, die eine Tüte dabei haben und den Müll, den sie unterwegs sehen aufsammeln. Ich habe mich mit ihnen unterhalten und sie erklärten mir, dass sie da oft entlanglaufen und bevor sie sich jedes Mal über den Anblick ärgern, räumen sie es lieber weg und dann können sie ihren Spaziergang wieder genießen. Eine andere führte als Grund auf, dass sie nicht möchte, dass Tiere zu Schaden kommen. Diese Menschen haben mich beeindruckt und wenn ich Flaschen am Wegesrand liegen sehe, dann hebe ich sie nun auch auf und entsorge sie. Klar könnte man jetzt argumentieren, dass ICH nicht für den Dreck von anderen verantwortlich bin. Aber wie traurig wäre es doch, wenn die Flasche kaputt geht und sich jemand daran verletzt. Ein Kind, oder vielleicht so ein süßer Hund wie du Tipi. Wenn ich das durch meinen kleinen Aufwand verhindern kann, dann tue ich es gern.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, ich entschuldige mich für das umgeklappte b in deinem Namen am Ende meiner Zeilen, liebe Tibi.

      Löschen
    2. P oder B grins... ich weiß doch du meinst meine Kleine...
      Das mit dem mitnehmen ist manchmal auch ein Problem...viel schöner ist wenn es nicht entsorgt wird. Flaschen wegschmeißen finde ich doppelt schlimm...zerschlagen kann es Verletzungen geben und im Sommer können Brände entstehen...
      In einer Truppe haben wir auch schon oft Müll gesammelt und die Stadt vorher informiert, dass wir die vollen Müllsäcke an der Straße abstellen.
      Sie wurden dann Ruck zuck von den Mitarbeitern des Bauhofes abgeholt.
      Liebe Grüße
      Sylvia und Tibi

      Löschen
  10. Liebe Tibi, das ist sehr traurig, zumal es so leicht ist, Müll zu entsorgen. Man muss ja selbst als Urlauber den Müll nicht wieder bis nach Hause fahren. Ich habe selbst den Eindruck, dass es trotz zunehmender Aufklärung immer schlimmer wird.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Bequemlichkeit und Faulheit ...
      Aber vielleicht kommen ja mal Menschen auf die Idee , den Müll denen vor die Tür zu stellen.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  11. Ja Tibi, diese Müllentsorgung ist eine Unart, die leider immer mehr zunimmt. Dabei ist es so einfach, Müll zu vermeiden / richtig zu entsorgen. Aber viele blicken über ihre eigene Nasenspitze nicht heraus.

    Übrigens, habt Ihr bei Eurem Beet mal an Allium gedacht? Sie blühen wunderschön und sind mehrjährig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mich mal schlau machen, denn Allium sagt mir jetzt gar nix...
      Mr. Google wird mir bestimmt helfen.
      Danke und liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  12. Schrecklich, diese Müllsünder :-((( Wir können euch sehr, sehr gut verstehen, dass ihr so sauer seid. Wir haben hinter unserem Haus ein Gebiet zum Spazierengehen und auch dort sammelt sich an manchen Ecken Müll und Unrat. Einfach nur fies und auch wir wünschen uns, dass der Müll zu den Sündern zurückgeht, schön unter die Bettdecke!
    Euer Beet am Schluss fanden wir nun sehr beruhigend und wünschen euch einen schönen und entspannten Sonntag,
    Casper & sein Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habt ganz lieben Dank für eure Worte...
      Vielleicht schleppen die Heinzelmänchen den Müll zu den, die ihn da entsorgt haben.
      Liebe Grüße
      Sylvia und Tibi

      Löschen
  13. Ich finde das auch zum Aus-der-Haut-fahren!!! Entsorgungsmöglichkeiten gibt es doch überall, ich meine natürlich die, die dafür vorgesehen sind! Aber da steht einigen Mitmenschen wohl die persönliche Faulheit im Wege! Ich räume da schon einmal etwas dahin, wo es hingehört, wenn es nicht zu eklig ist und ärgere mich gleichzeitig darüber, warum ich das eigentlich tue!
    Darüber kann man wohl endlos diskutieren, ohne drastische Strafen wird sich da nichts ändern, wo bleibt die Umweltpolizei?
    Viele Grüße sendet purzelbaum

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Kritiken.
Habt lieben Dank dafür.
"Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung."