Montag, 2. Mai 2016

Gäste im Garten...liebe Gäste, ungebetene Gäste...


Wuff...
ich schaue mal zaghaft um die Ecke, 
ob ihr nicht grimmig schaut...

Ich muss euch gestehen,
ich bin echt Schneckenlangsam...
schon lange hätte ich euch erzählen müssen,
wer das Schneckenrennen gewonnen hat...

Ich gratulierte den Schneckerich Benno...
Der erste Preis war ein großes Salatblatt.
Ruck zuck war es aufgefuttert...


••••••••••••••••••••••
•••
Kennt ihr das? 
Es klingelt an eurer Tür, dann könnt ihr euch überlegen,
ob ihr die Tür öffnet, oder so tut, als ob ihr nicht da seit.

Bei der nervigen Constanze lasse ich die Tür lieber zu.
Die schnattert einem die Ohren wackelig.
Sie geht dann jedoch einfach frech in meinen Garten...
Constantin lässt nicht lange auf sich warten...

Nicht dass ihr denkt, ich mag keine Gäste...
neee liebe Gäste mag ich.

Ganz lieb bin ich zu alle, die nett sind...
wisst ihn noch das Elsterküken?
Die Amseln? Die Igel? 
•••••••••••
•••

Hab ich euch eingeladen? 
Könnt ihr euch nicht ordentlich benehmen? 
Ist mein Garten euer Entenklo?


Die sind sooo frech, lachen über mich, 
und machen wieder ...
die schämen sich nicht ein bisschen.
Ganz böse schaue ich...


Fast...hätte ich sie erwischt, echt,
 die Beiden hätten dann putzen müssen.


Endlich verschwinden sie...fliegt zum Stadtparksee ...


Ich will die Enten nicht bei mir haben...
Nein, die sind Ferkel 


Pfuuuuiiiii alles beschmutzen...ne egal wo ich hingehe,
Muss ich schauen, dass ich da nicht rein trete...

••••••••••••••
Die Mieze und ich sind keine super großen Freunde, 
aber seit sie die ollen Mäuse vertrieben hat, 
lasse ich sie in unserem Garten in Ruhe.
Ok wenn jemand  "hallo" sagt, 
dann...ist das lieb...


Machs gut Tibi, bis morgen...


Also ich hab ja nichts gegen Gäste, 
aber sie müssen sich ordentlich benehmen ...
das könnt ihr doch verstehen?
Wenn ihr mir nicht glaubt, fragt meine Freunde,
die haben alles gesehen.


Echt Tibi hat recht...nicht alle Gäste sind nett...

Ganz liebe Grüße 
Eure Tibi


Kommentare:

  1. Uii, gleich zwei ungebetene Fluggetiere - hat das laut Bellen nichts geholfen. Bei uns sind sie eher scheu und kommen nur auf Blitzbesuch - also ohne Verunreinigungen.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. *lacht*...erinnert mich noch an Nachbars Pfau in D. Der war ja auch immer schön anzuschauen aber den Dreck meinte er auch nie selbst wegmachen zu müssen ;-))

    Lachen musste ich übrigens über die Schnecke, da hab ich die Woche auch schon einen Post vorbereitet, nächtlicher Besuch sozusagen^^

    Kann voll und ganz zustimmen, Gäste sollten sich benehmen, ansonsten dürfen sie wegbleiben...aber natürlich auch zu verstehen wenn sie sich bei euch wohlfühlen. Das ist ja eigentlich ein ruhiges, kuscheliges Plätzchen wo sie unstörter miteinander flirten könnten ;-)

    Wünsche euch alles Liebe und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Ohje Tibi, da hast du es aber echt ganz schön schwer. Ich lasse erst mal grundsätzlich nichts und niemanden in meine Wohnung rein. My Home is my Castle. Wenn sich dann aber jemand reingedrängelt hat, achte ich auch darauf, dass er sich benimmt.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  4. Diese ständigen ungebetenen Besuche im Garten können wir auch gar nicht leiden. Gut, Enten kommen zu uns nicht. Auch die Katze wagt sich nicht mehr über den Zaun - grrrr! Aber Igel, Kaninchen, sogar junge Hasen, Eichhörnchen, ganz zu schweigen von den Millionen Kröten - ein Betrieb wie auf dem Bahnhofsplatz. Wir haben alle Pfoten voll zu tun, um da für Ordnung zu sorgen!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tibi,

    das können wir nur unterschreiben. Wir hatten auch mal einen ganz furchtbaren Gast - der hat unseren kleinen Fischteich mit seinem Buffet verwechselt und die meisten unserer Fische gefuttert ... ein Reiher eben! Den wollten wir auch nicht mehr sehen.
    Aber da die Fische ja zu den Nachbarn umgezogen sind kommt er jetzt auch nicht mehr!

    Liebe Grüße und mehr Glück bei den nächsten Gästen,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Garten mit Attraktivität und vitalität des tiere ... es gibt sogar eine nette Miezekatze .

    Küsse

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, Kollegen Tibi und Sylvia!
    Ich liebte die neue Fotos, Schnecke und das Kätzchen.
    Finde neue Freunde, neue Dinge zu entdecken macht Spaß.
    Der Pass in "Gam Dolls (2)." Neue Arbeitsplätze posted dort.
    Haben Sie einen schönen Sonntag.
    Hug für Sie! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich meine auch, dass sich die Gäste, wenn sie schon ungefragt vorbeikommen, sich benehmen sollten….
    Aber da machst Du nichts, wenn Du nicht den ganzen Tag hinterher bist…

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tibi,
    da hast du ja alle Pfoten voll zu tun. Alles so dreckig zu machen ist echt gemein von den Schnatterenten. Die hätten wir auch weg gejagt. Aber wir haben ja auch nicht so einen schönen Teich. Das du die Miez in deinen Garten lässt finden wir ganz lieb von dir. So brauchst du dich wenigstens nicht um die Mäuse kümmern.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  10. Ui, bei euch im Garten ist ja ganz schön was los. Da ist es verständlich, dass du jede Menge zu tun hast. Sooo viele Besucher haben wir bei uns nicht... mal eine Mietze, aber der begegnen wir nicht... wir mögen nämlich auch keine Mietzen.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Oh Tibi, ich kann Dich gut verstehen, bei uns gibt es auch nette Gäste und ungezogene. Leider kann man sich die nicht immer aussuchen, da ist es schon gut, wenn Du ein bisschen auf Ordnung achtest. Lg Maggie

    AntwortenLöschen
  12. Oh Tibi, ich kann Dich gut verstehen, bei uns gibt es auch nette Gäste und ungezogene. Leider kann man sich die nicht immer aussuchen, da ist es schon gut, wenn Du ein bisschen auf Ordnung achtest. Lg Maggie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Kritiken.
Habt lieben Dank dafür.