Sonntag, 11. Januar 2015

Tibi's Zeitungsschau...HGFK Bericht.


Hallo ihr Lieben,

das neue Jahr ist nun schon ein paar Tage alt oder jung...
Hier bellt es und schnieft es im Hause, 
als ob ein riesiges Rudel von mindestens 10 Hunden hier lebt.
Nein... es sind nur der Chef, Frauchen und ich. 
(Ich schniefe und huste und belle aber nicht.)

Aus lauter Langeweile, nachdem ich die beiden mit Hustenbonbons versorgt hatte, 
schaute ich mal den Berg Zeitungen durch.

Leider steht da oft was ganz böses drin...
vergiftete Hundeköder wurden ausgelegt.
Igggiiitttt wie böse, ganz böse...furchtbar böse.

Dann sah ich einen Bericht. 
Auf dem Foto sind zwei ganz liebe Frauen zu sehen, mit zwei Hundis.

Schaut mal, wie ich da gerade lese.




Könnt ihr lesen, was da in der Zeitung steht? 

"Was passiert, wenn Herrchen stirbt"

Oh ist das traurig..., der Bericht ist jedoch sehr interessant.

Dieser Verein ist eine tolle Lösung,  für die Tiere und Leinenenden, weil Vorsorge getroffen wird, wenn den Leinenenden etwas passiert. 

****************
*****************************************
Was ich gehört hab, auf Hundewiesen, beim Spazieren gehen...

Sehr oft wurde schon von Menschen, die ein Tier aufnehmen wollten, beklagt, dass viele Vereine und Organisationen, die Tiere vermitteln, diese Tiere nicht an ältere Menschen abgeben. Dabei sind Hunde und Katzen Begleiter im Alltag, wichtige Sozialpartner, Freunde. Hunde sorgen ganz doll, für Mobilität, das Leinenende muss ja raus mit dem Hund.
*******************************
******************

Jetzt will ich mal sehen, was ich für euch im Internet finde...



Voll interessant.
Nun wäre ich nicht Tibi, wenn ich nicht anfangen würde, 
hier mal nachzuhaken, Fragen zu stellen.

Fragen wie:

Wie kamen Sie auf die Idee, diesen Verein zu gründen?

Sind Sie nur in Hannover tätig?

Was halten Sie davon, das verschiedene Tierheime, Vereine und Organisationen Tiere nicht mehr an ältere Menschen abgeben?

Ach ich hab noch ganz viele Fragen...
und schicke erst mal eine Mail los...

Vielleicht bekomme ich ja Interview?

Ich überlege mir noch ganz viele Fragen...



bis bald eure Tibi 

die bestimmt auf einen Knochen verzichtet und 
 diesen Knochen dem Verein spendet.




Kommentare:

  1. Wuff, ich bin schon ganz gespannt auf dein Interviev. Als so kompetent informierterHhund muss das ja gut gehen.
    Deinen Patienten recht gute Besserung - bei der Pflege - kann es ja nur besser werden.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch gespannt, ob ich eine Antwort auf meine Mail bekomme.
      Telefonisch fand man meine Idee nicht schlecht.
      Wuff Tibi

      Löschen
  2. Liebe Tibi,
    da bist du auf ein wirklich interessantes Thema gestoßen! Wir sind gespannt ob du weitere Infos entlocken kannst -daran zweifel ich aber eigentlich nicht *hehe* so kompetent wie du auf den Bildern bei der Recherche aussiehst!
    Mein Frauchen sieht in der Zeitung auch oft die Anzeigen aus dem Tierheim, wo arme Vierbeiner auf ein neues Zuhause warten nachdem der eigene Zweibeiner verstorben ist -als wäre das nicht schon furchtbar genug. *schnief*

    *wuff* dein Buddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Idee, Vorsorge für meinen Vierbeiner zu Treffen echt gut.
      Keiner weiß, wann der Abschied kommt.
      Liebe Grüsse von Sylvia

      Löschen
  3. Hey Tibi, ein toller Beitrag und Einsatz von dir. Ich bin gespannt was du weiterhin dazu zu berichten hast. Ich finde es persönlich auch sehr traurig, dass älteren Menschen oftmals Tiere versagt werden. Wobei es bestimmt in der Masse der heimatlosen Tiere, einen passenden Kanditen mit dem richtigen Naturell gibt.
    Dann gibt es auch zum Beispiel noch Tier-Senioren. Die suchen doch auch ein ruhiges Zuhause. Ich hoffe, dass sich da noch ein Umdenken entwickelt. Zumal ich finde, dass die älteren Leute auch gar nicht so unsportlich sind. Die bewegen sich oftmals mehr als so mancher Jungspund.
    viele Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal ehrlich ich finde die ganze Diskussion vom Alter voll doof.
      Was ist denn für ein Hund schlimmer?
      In einem Tierheim ( im schlimmsten Fall ) bis zum Tod zu Leben? Oder Jahre in Gemeinschaft mit einem älteren Menschen zu leben?
      Vielleicht dann bei dessen Kindern den Lebensabend beschließen?
      Wer ist eigentlich so sicher, dass ein jüngerer Mensch länger lebt?
      Sorry ... für den Hinweis ... Unfälle machen nicht vor dem alter halt.
      Leider, es dürfte gar keine Unfälle geben....
      Liebe Grüsse von Sylvia

      Löschen
  4. Na Tibi, da hast du recht ordentliche Redaktionsarbeit vorbereitet - ich bin stolz auf dich - deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bente,
      nachdem ich mir etwas selbst überlassen war, die Zweibeiner sollten sich gesund pennen, fand ich den Zeitungsbericht.
      Du kennst das ja... hast du ne Spur aufgenommen... bleibt die Nase an der Spur.
      Liebes Wuff von Tibi

      Löschen
  5. Liebe Tibi, ich finde das Thema total spannend, weil hier zunehmend ältere Leute Welpen kaufen, weil sie keine ältere Hunde aus dem Tierschutz bekommen. Ich werde Deinen Link auf jeden ansehen....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Socke und Sabine,
      da hoffe ich vom ganzen Herzen, dass diese Welpen nicht aus "Vermehrerangebote" stammen.
      Je mehr da gekauft wird, je mehr Welpen werden da nach produziert.
      Eine ältere Frau wollte einen Hund haben. Ihre beiden erwachsenen Kinder versicherten, den Hund zu übernehmen, falls der Mutter etwas passierte. Die Mutter bekam den Hund nicht! Zu alt.
      Ok die Tochter holte sich den Hund und er lebt jetzt doch bei der Mutter...
      Warum geht das nicht einfacher?
      Liebe Grüsse von Sylvia

      Löschen
  6. Liebe Tibi,
    wir sind gespannt ob du das Interview bekommst. Es ist doch ein sehr wichtiges Thema. Eigentlich ist es sehr schade das ältere Leute kein Tier aus dem Tierheim bekommen. Wer entscheidet das denn und wo ist die Altersgrenze? Tiersenioren möchten auch ein schönes Zuhause.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr lieben,
      ich werde mal in dieser Richtung nachforschen...
      Ich bin gespannt, was da heraus kommt.
      Liebe Grüsse von Sylvia

      Löschen
  7. Finde ich eine ganz tolle Idee und ist doch auch so wichtig^^ Selbst ich habe mir schon Gedanken gemacht und auch schon geregelt was mit Gismo werden wird....denn immerhin kann täglich ein Unfall passieren. Kann so schnell gehen und dann möchte ich schon dass es ihm gutgeht.

    Hatte auch mal einen Bericht im TV gesehen wo eine Frau (war ein Tierheim) gerade supergerne auch an ältere Menschen vermittelt, die ja leider oftmals von anderen Heimen abgelehnt werden. Sie vermittelt den Menschen halt auch ältere Tiere, die warum auch immer abgegeben werden mussten oder deren Herrchen gestorben ist. So hat eine Omi weit über 70 da noch ihre wohl letzte Liebe (wurde so von ihr genannt) gefunden. Immer Hundebesitzerin verstarb ihr vorheriger Hund, aber ganz ohne einen Partner an der Seite wollte sie ihren Lebensabend nicht verbringen. Fand es wirklich sowas von toll.

    Bin jedenfalls gespannt welche Antwort du bekommen wirst.

    Wünsche euch einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      Ein Tierheim, welches Tiere an ältere Nenschen gibt, ist echt ganz selten.
      Ich hoffe, dass da ein Umdenken kommt.
      Bei Tibi sind zur Zeit mehrere Optionen zur Auswahl.
      Ich hoffe hedoch, dass sie noch einige Jahre mit mir gemeinsam verbringen kann.
      Liebe Grüsse
      Sylvia

      Löschen
  8. Liebe Tibi,

    das klingt ja echt total interessant und ich bin gespannt, ob du ein Interview bekommst. Diese Idee finde ich auch gut, wobei ich im ersten Moment dachte, du willst auf ein anderes Thema hinaus, das ja derzeit auch durch die Presse geht. "Miet dir einen Hund", da können sich Leute für begrenzte Zeit einen Hund mieten und wenn sie ihn nicht mehr wollen, einfach abgeben. Das finde ich dagegen keine schöne Idee, stell dir vor, wir müssten uns dauernd an andere Leinenenden gewöhnen...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WAS ? Miet dir einen Hund?
      Das geht dich gar nicht!
      Die armen Wauzis...
      Nein das hab ich noch nicht gelesen, ich glaube so etwas will ich gar nicht lesen...
      Wuff Tibi

      Löschen
    2. Ich habe auch erst einmal gedacht, dass es um die „Miete-dir-einen-Hund“ Sache geht und bin froh, dass dem nicht so ist.
      Schön wäre es, wenn die Tierheime und Tierschutzorgas einfach mal umdenken würden. Es sitzen genug alte Tiere im Tierheim, die gerade bei älteren Leuten perfekt aufgehoben wären. Stattdessen sehe ich hier in der Nachbarschaft eine ältere Dame mit Rollator, die einem jungen Labbi aus dem Tierschutz ein Zuhause gegeben hat - löbliche Idee, leider ist der Hund absolut nicht ausgelastet, weil die Dame ihm nicht gerecht werden kann. Und so haut der Kleine ständig ab und sie kommt nicht hinterher. Frustrierend auf beiden Seiten.
      Wir haben für Moe auch vorgesorgt, es kann ja immer etwas sein.
      Ich hoffe, das du Antworten auf deine Fragen bekommst, Tibi, und diese dann mit uns teilst.

      Liebe Grüße,
      Nicole & Moe

      Löschen
    3. Hi ihr Zwei,
      so unterschiedlich wird das gehandhabt...
      Es ist traurig, wenn ein junger Hund nicht ausgelastet ist... aber vielleicht gehört der labi der jüngeren Generation und die Frau geht ( versucht zu gehen) "nur" oft mit den Hund raus?
      Grübel...
      Wuff Tibi
      Die sich über Fragen für ihre Reportage freut.

      Löschen
  9. Hallo Tibi,
    ich wusste ja gar nicht, dass Du so belesen bist, aber Du hast recht, das sind wirklich interessante Themen und betrifft ja alle Fellnasen, Federschnäbel und ihr "Personal"...
    Viel Glück, Spaß und Erfolg bei Deinen Recherchen.

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maggie,
      Es gibt auch Geräte ... die lesen vor was da steht...
      In die Zeitung schaue ich gern.
      Besonders, wenn der Chef sie am Tisch ließt, dann will ich auch schauen.
      Die Zeitung hab ich mir jedoch stibitzt.
      Wuff Tibi

      Löschen
  10. Klingt gut dein Projekt. Lass Dir mal ganz viele wichtige Fragen einfallen und löcher den Prof mal ganz doll damit!
    Lg
    Merlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hast du auch ein paar Fragen?
      Ohhh mir schwirrt der Kopf...
      Hab gerade einen Anruf bekommen für meine Blogreportage... Es geht an...
      Wuff Tibi , die in Deckung geht, weil Frauchen das Telefon suchte...

      Löschen
  11. Liebe Tibi,
    das ist wieder ein traumhafter Post.
    Aber erstmal alles Gute für Deine Leinenhalter, und ganz schnelle Genesung.
    Ein gutes Projekt, welches du dort unterstützt, aber stell mal ruhig gaaaanz viele Fragen!
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doppelt Danke liebe Isi
      für die Genesungswünsche und das Lob.
      Hast du noch fragen zu meiner Reportage, die ich stellen könnte?
      Wuff Tibi

      Löschen
  12. Good nigh, colleagues Tibi and Sylvia!
    Very interesting post. Congratulations text.
    Pass on "GAM Dolls (2) for a visit. Come check out my new post. I am happy to see them there.
    Have a beautiful new week.
    Big hug to you. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for you Komment .
      I have look . Is very good.
      Kiss Tibi

      Löschen
  13. Das ist ja toll - du fütterst uns mit interessanten Informationen Tibi :-)
    ja - ich denke auch dass Tiere für ältere Menschen sehr wichtig sein können.
    Gut dass du so viel nachfragst Tibi.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      Ich grübele und grübele...
      Eine Idee hab ich noch die werde ich mal recht bald weiter geben.
      Wuff Tibi

      Löschen
  14. Ich verstehe nur Bahnhof. Miete dir einen Hund? Das finde ich sehr bedenklich. Man baut doch zu seinem Vierbeiner eine enge Beziehung auf. Aber du meintest zum Glück ein anderes Thema.
    Bin gespannt, ob du ein Interview bekommst.

    Und Tibi, du machst das ganz toll, mit dem Zeitunglesen. Hund muss schließlich auf dem Laufenden bleiben. *hi hi*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich soll echt mein Interview bekommen...OK es dauert noch ein bisschen...
      kannst du dir vorstellen, wie ich mich freue?
      Ich werde eine Reporterin...(aber nur für gute Zwecke!)
      wuff Tibi

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Kritiken.
Habt lieben Dank dafür.